Hammersbach,
Ein Erlebnis für Familie, Freunde & Kollegen.

Über Uns

Ein echter Anziehungspunkt für Groß und Klein in der bevorstehenden Adventszeit ist das Weihnachtsbaumland Claus Rottstedt, direkt an der historischen „Hohen Straße“, Hirzbacher Höfe in Hammersbach. Der Züchter Claus Rottstedt legt größten Wert auf ein umfangreiches  Sortiment, wie die Nordmanntanne, serbische FichteRotfichte, aber auch die traditionelle Blaufichte.

„Die kleinen Bäumchen kommen als Dreijährige aus den Baumschulen und werden im Frühjahr gepflanzt. Ehe sie zum Verkauf gelangen, sind die Weihnachtsbäume meist schon 6-10 Jahre alt“ erzählt Claus Rottstedt. Ganzjährig werden die Weihnachtsbaumkulturen drei bis viermal ausgemäht.

Mehrere Felder stehen ab dem letzten November Wochenende den Kunden zur Verfügung, jeder kann sich seinen eigenen Weihnachtsbaum aussuchen und auch selber absägen, da ist der Spaß für die ganze Familie vorprogrammiert.
Natürlich sind auch schon geschlagene Bäume in allen Größen am Verkaufsplatz vorrätig. Mit sehr guter Beratung steht ihnen Familie Rottstedt bei der Auswahl gerne zur Verfügung. Der eingerichtete Bringservice wird von den Kunden immer mehr geschätzt.

Wie in jedem Jahr, gibt es an  dem zweiten, dritten und vierten Adventswochenende die Original Thüringer Bratwürste vom Holzgrill und Glühwein, für den Kenner schon ein „Muss“. Für die Kleinen, gibt es natürlich auch alkoholfreie heiße Getränke. Der Hammersbacher Schützenverein lädt dazu herzlich ein.

Angebot

Privat Kunden

Familien und gute Freunde

Regionale Weihhnachtsbäume, bis zu zwei mal wöchentlich frisch geschlagen ab Verkaufsplatz.

  • geschlagen am Verkaufsplatz
  • auch zum selbst Schlagen
  • original Thüringer Rostbratwurst
  • Glühwein / Kinderpunsch
  • gemütliches Lagerfeuer
  • Ponyreiten
  • Märchenstunde

Firmen Kunden

Firmenkunden, Kirchengemeinden oder öffentliche Plätze

1A Qualität – nur Frische und schöne Bäume, ausschließlich regionalen Anpflanzungen.

  • frische Tanne oder Fichte bis 6m Höhe
  • Tannen-Reisig in verschiedenen Bundgrößen und Tannen-Sorten
  • Weihnachtsbäume ihre Kollegen
  • Lieferung nach Vereinbarung

Große Auswahl

Unser Weihnachtsbaum-Angebot umfasst eine Vielzahl an Sorten, ab Verkaufsplatz. Gerne beraten wir Sie vor Ort über die unterschiedlichen Weihnachtsbaum Sorten.

Tipps und Tricks

Was muss ich bei der Entsorgung beachten?
Was muss ich bei der Entsorgung beachten?
  • Ihr Weihnachtsbaum sollte bis zum Fest kühl gelagert werden.
  • Das Verpackungsnetz sollte immer von unten nach oben geöffnet werden.
  • Ihr Weihnachtsbaum sollte idealerweise in einem Ständer mit Wasser stehen – so bleibt er länger frisch und verliert nicht so schnell die Nadeln.
  • Bevor der Baum in den Ständer kommt, sollte der Stamm frisch beschnitten werden.
  • Je wärmer der Raum ist, in dem der Weihnachtsbaum aufgestellt wird, desto schneller werden die Nadeln abfallen.
  • Der Schmuck sollte natürlich entfernt werden – vergessen Sie auch nicht die Metallhaken und Lametta!
  • Zum leichteren Transport zersägen Sie dann den Baum und bringen ihn zu einer Sammelstelle. Wer einen Kompost hat, kann den Stamm und die Äste auch häckseln und den Mulch kompostieren.
  • Pferde lieben Nadelbäume, deshalb lohnt die Nachfrage auf einem Pferdehof und Ihr ausgedienter Weihnachtsbaum erfüllt dort noch einen guten Zweck.

Kontakt

Über die Autobahn 45 oder 66 erreichbar.

Nachricht senden…

Öffnungszeiten

2021

immer von 09:30 – 17:30

WochentageDatum
am 3. – 5.12.Fr., Sa. & So.
am 8. – 23.12.ab Mi. durchgehend