Weihnachtsbaumland Claus Rottstedt

Tipps und Tricks

Warum „Selber schlagen“?

Bei einem Rundgang über die Plantage können Sie sich Ihren Baum aussuchen und schlagen, denn „nur selber schlagen garantiert den frischen Baum“! Wer nicht das richtige Werkzeug dabei hat, bekommt von uns eine Säge und einen Wagen dazu. Bäume, die größer als 4m sind, dürfen aus Sicherheitsgründen nicht selber geschlagen werden. Wir sind Ihnen bei diesen Riesen gerne behilflich!

Das Selber schlagen ist ein großer Spaß für die ganze Familie, aber auch harte Arbeit. Wer seinen Baum verladen hat, kann sich dann bei Glühwein, Tee oder Punsch und einer Original Thüringer Bratwurst vom Holzkohlegrill entspannen und vielleicht noch ein paar Insidertipps zum Weihnachtsbaum von Familie Rottstedt erfahren…

Wann ein Weihnachtsbaum aufzustellen ist?

Zu welchem Zeitpunkt der Weihnachtsbaum aufgestellt werden soll, können wir Ihnen nicht sagen, viele Familien stellen ihren Christbaum kurz vor eilig Abend auf, andere schon zwei bis drei Wochen vorher. Frische Weihnachtsbäume überstehen die Zeit bei richtiger Pflege gut bis nach Silvester. Einen Tipp können wir Ihnen aber mitgeben, stellen Sie den Baum ein Tag vor dem Schmücken auf, der Baum braucht die Zeit um sich zu entfalten und seine Äste in Position zu bringen.

Wie pflege ich meinen Weihnachtsbaum?

  • Ihr Weihnachtsbaum sollte bis zum Fest kühl gelagert werden.
  • Das Verpackungsnetz sollte immer von unten nach oben geöffnet werden.
  • Ihr Weihnachtsbaum sollte idealerweise in einem Ständer mit Wasser stehen – so bleibt er länger frisch und verliert nicht so schnell die Nadeln.
  • Bevor der Baum in den Ständer kommt, sollte der Stamm frisch beschnitten werden.
  • Je wärmer der Raum ist, in dem der Weihnachtsbaum aufgestellt wird, desto schneller werden die Nadeln abfallen.

Was muss ich bei der Entsorgung beachten?

  • Der Schmuck sollte natürlich entfernt werden – vergessen Sie auch nicht die Metallhaken und Lametta!
  • Zum leichteren Transport zersägen Sie dann den Baum und bringen ihn zu einer Sammelstelle. Wer einen Kompost hat, kann den Stamm und die Äste auch häckseln und den Mulch kompostieren.
  • Pferde lieben Nadelbäume, deshalb lohnt die Nachfrage auf einem Pferdehof und Ihr ausgedienter Weihnachtsbaum erfüllt dort noch einen guten Zweck.

Welcher Christbaumständer ist der Richtige?

  • Wir Empfehlen Ihnen den Kauf eines Kinner Christbaumständer. Wir nutzen diese schon seit Jahren selbst und sind von der Qualität überzeugt. Den Richtigen finden Sie hier: Kaufempfehlung Christbaumständer

Haben Sie noch Ideen, Tipps und Tricks? Dann hinterlassen Sie doch ein Kommentar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weihnachtsbäume bis zu 8 Meter

 

Großer Weihnachtsbaum bis 6mGroße Weihnachtsbäume für die vorweihnachtliche Gestaltung Ihrer Firmenräume und Außenbereiche.

Anlieferung ist möglich.

Kontakt: Telefon und EMail

Mehr Informationen: Geschäftskunden